Echtes LabkrautGalium verumFamilieRötegewächsBlütezeitJuni - SeptemberVorkommenFlachland, AlpenStatusungefährdet / nicht geschütztStandortMagere Rasen, Böschungen, SumpfwiesenAliasGliederkraut, Sternkraut, LiebfrauenstrohHeilwirkungVolksmedizin: Enwässerung, Gallen-/Nierensteine, Wundheilung, SchuppenflechteAnmerkungdas enthaltene Labferment wurde früher zur Käseherstellung verwendet; noch heute färbt Labkraut den Chesterkäse orange-gelb