Erlspitze - KarwendelKarwendel, Tirol, ÖsterreichHöhe2405 mHöhendifferenz1400 HmSchwierigkeitBergtour - LeichtWintertauglichnein ExpositionSüdwest, Süd EinkehrSolsteinhaus (Sommer)AusgangsortHochzirlAufstiegSoln-Alm, SolsteinhausAbstiegs. Aufstieg


Charakteristik

Schöner Aussichtsberg in der südlichen Karwendelkette; dank seiner S-Lage schon relativ früh im Jahr schneefrei! Der eigentlich gute Steig ist tw. etwas erodiert und mitunter ein wenig exponiert; gute Trittsicherheit ist recht nützlich. Bei Nässe oder Schneeauflage kann es durchaus problematisch werden (Absturzgefahr)

Beschreibung

Kurz auf der linken Seite der Gleise nach O, durch ein Gatter und auf nettem Waldsteiglein bis zur Einmündung in den Fahrweg. Dort nach links (N); die weiteren Abzweigungen sind bestens markiert. Auch der Steig, der den Fahrweg ablöst, ist bestens gangbar. Immer in N-Richtung, an der malerischen Soln-Alm vorbei ins schotterige Hölltal, den Ehnbach überqueren und nach rechts (O) hinüber zu dem Bergrücken, auf dem das Solsteinhaus thront.

Hinter der Hütte den Steigspuren nach N folgen und über einen Wiesen- und Latschenhang zu den ersten Schrofen; auf kleinem, tw. etwas exponiertem Steig und über Schrofen (versicherte Stellen) steil hinauf zum Gipfel