Rostblättriger Almenrausch

Rhododendron ferrugineum

 

Familie:
Heidekrautgewächs

Blütezeit:
Mai - August

Vorkommen:
nördliche und südliche Alpen

Standort:
Alpine, kalkfreie Matten, Geröll, lichte Wälder; bis 2500m

Status (Gefährdung/Schutz):
ungefährdet / nicht geschützt

Andere Bezeichnung:
Alpenrose

Heilwirkung:
(Homöopathie): Neuralgien, rheumatische Beschwerden

 

Der Rostblättrige Almenrausch kann leicht an der braunen Blattunterseite vom Bewimperten Almenrausch (grüne Blattunterseite) unterschieden werden. Der Bewimperte Almenrausch liebt Kalkböden, der Rostblättrige Almenrausch meidet sie.

Zurück